Monatliches Archiv:Mai, 2015

zuchinisuppe

Leckere Zucchinisuppe

Die Zucchini ist ein Gemüse mit vielen Vitaminen und wenig Kalorien, also wie gemacht für aktive Menschen, die leichte Speisen bevorzugen. Hier das Rezept meiner Lieblingssuppe:

Für 2 Personen:
400g Zucchini
Etwas Zwiebel
Brühe
Kokosmilch
Ingwer
Salz, Pfeffer, Saure Sahne

Als erstes wird die Zwiebel gehackt und angedünstet, dann gibt man die in Scheiben geschnittene Zucchini dazu und dünstet sie kurz an. Dann löscht man das Ganze mit Brühe ab, so dass alles bedeckt ist und lässt es ca. 10 Minuten köcheln. Man sollte das Ganze nicht zu heiß erhitzen, sonst gehen alle Vitamine verloren! Während es köchelt, gibt man etwas zerkleinerten Ingwer hinzu, je nachdem wie scharf man es mag und einen Schuss Kokosmilch. Dann wird alles mit dem Stabmixer zerkleinert, so dass eine homogene Brühe entsteht. Zuletzt wird die Suppe mit Salz, Pfeffer und saurer Sahne abgeschmeckt. Guten Appetit!



vintagebike

Vintage Bikes – mit der Gazelle unterwegs

Retro Fahrräder, Vintage Fahrräder oder Urban Bikes, alle beschreiben dieselbe Sache und sind derzeit der letzte Schrei. Überall sehe ich alte Fahrräder, die mit neuen Teilen aufgepäppelt wurden und damit ein neues Leben erhalten haben. Von Rennrädern über Hollandräder bis hin zu ganz normalen Citybikes. Je älter das Modell, desto besser und desto eindrucksvoller sieht das Rad aus, wenn es mit neuen Teilen wiederhergestellt wurde. In Italien holt Giovanni seine Angebetete mit der Vesper ab, in Deutschland wird das Retrobike ausgepackt.

Aus Frauenperspektive finde ich den Trend total super. Nicht nur, dass man Ressourcen spart, wenn man etwas Altes weiterverwendet, statt es wegzuschmeißen. Der Style ist einfach schick und ideal zum Cruisen durch die City. (mehr …)



sport-ist-mord

Sport ist alles, aber sicher kein Mord

Sport ist Mord. Das kann nur jemand sagen, der keinen Sport treibt. Denn eigentlich ist er alles andere, aber sicher kein Mord.

In einem Zeitalter, in dem wir Frauen uns mehr und mehr emanzipieren und unsere eigenen Getränkekästen schleppen dürfen, kann eine gewissen Ausdauer und muskuläre Kraft nicht schaden. Mit regelmäßiger Bewegung beugen wir Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Diabetes vor und tragen zu unserer Knochen- und Muskelgesundheit sowie unserer geistigen Fitness bei (besserer Umgang mit Stress).

Für die Frau von heute gilt eher das, was die amerikanische Miss Marple schon seit langem praktiziert, nämlich „Mord ist ihr Hobby“ 🙂



Bladenight

Skating the city

Von Mai bis September findet in den Straßen von München jeden Montag um 21:00 Uhr die Bladenight statt. Dieses Jahr von 11. Mai – 07. September 2015. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch hilft man bei der Finanzierung durch Kauf eines der bunten Bladenight Armbändchen.

Als Jahrgang 1983, bin ich in einem Jahrgang geboren, wo das Bladen aufkam und zum Massensport wurde. Um cool zu sein, habe ich mir damals sogar die Bremse von meinen Inlineskates abgesägt und nur gebremst, indem ich den rechten Fuß seitwärts gestellt habe. Mit Baggy Pants und Schlabberpulli bin ich damals durch die Straßen gezogen. Nicht sehr feminin, aber betont anders.

Das Bild der Skater/Blader auf der Bladenight heute, sieht ganz anders aus. (mehr …)



Regen

Sport im Regen ist wie ein Segen

Wenn es regnet, will ich normalerweise gar nicht erst nach Draußen. Da braucht es schon A) einen ziemlich guten Motivator oder B) eine Sporteinheit, die auch im Regen Spaß macht. Im warmen Sommerregen kann z.B. Radln oder Joggen ziemlich Spaß machen.

Zum einen riecht die Luft dann wunderbar klar und feucht. Gerade wir Münchner leiden ja immer unter der extrem trockenen Luft. Da empfiehlt es sich gleich doppelt, bei Regen nach Draußen zu gehen.

Ein Kollege hat eine „neue“ Sportart entwickelt, namens Dirtbike. Das ist quasi Radln bei nassem Untergrund. Das macht am meisten Spaß, wenn man alle Pfützen mitnimmt und am Schluss wie ein Dreckspatz nach Hause kommt. Das ist Sinn und Zweck von Dirtbike. Joggen im Regen ist auch fantastisch, weil (mehr …)



Pappardelle

Pappardelle alla periscopio, buonissimo

Wenn man viel Sport treibt, sind Kohlenhydrate immer gut. Diese kann man in Form von Reis, Kartoffeln oder Nudeln zu sich nehmen. Ich bin ein absoluter Fan der Pasta Vielfalt wie z.B. Pappardelle. Dazu mache ich meistens eine Tomaten-Grundsauce und füge dann alles hinzu, was ich sonst noch so da habe.

Die Tomaten-Grundsauce geht folgendermaßen (für 1 Person): ich schwitze ein bisschen kleingehackte Zwiebel an und füge dann geteilte Stückchen von drei Tomate hinzu. Dazu kommt noch ein Schuss Wasser und während die Pasta 10 Minuten kocht, lasse ich die Tomaten 10 Minuten köcheln, bis eine Sauce entsteht. Diese wird zwischendurch mal gewürzt mit etwas Salz, Zucker und Paprikapulver. Alternativ (mehr …)



Das Bild wurde zur Verfügung gestellt von www.bavarianwaters.com

Stand Up Paddling (SUP) auf der Würm – a little bit of paradise

2013 gab es im Zuge des Surf & Skate Festivals die Möglichkeit mit Bavarian Waters, Stand Up Paddling einmal kostenlos auszuprobieren. Bei schönstem Sommerwetter sind wir vom Ampermoos aus bis in den Ammersee gepaddelt. Ladies, ich kann euch nur sagen, das ist wirklich etwas für uns.

In fließenden Bewegungen gleitet man grazil über das Wasser, bekleidet nur durch unseren allerschönsten Bikini. Kleopatra Feeling pur. Stand Up Paddling ist nicht sehr anstrengend, hat eher etwas Meditatives aber Koordination solle man schon haben. An einem heißen Sommertag kann man dann hin und wieder vom Board aus in die frische Würm springen. Das ist ein Spaß!

Diese Wasserwege im Ampermoos sind so wunderschön: man hört Grillen zirpen und Frösche quaken und man hat das Gefühl, (mehr …)



Sport BH

Sport BH ist nicht gleich Sport BH

Victoria’s Secret is ungefähr DER Laden, wo ich jedes Mal hingehe, wenn ich in den USA oder Kanada bin. Dort gibt es immer sehr schöne, zeitgemäße Dessous und neuerdings auch Sport BHs. Sie locken mit schönen Farben und verspielten Schnitten.

Aber Vorsicht, ich bin voll in die Falle getappt und habe mich von den grellen Farben etwas zu sehr blenden lassen. Man sollte immer darauf achten, dass der Sport BH aus atmungsaktivem Material besteht und keine dicken Schaumstoffeinlagen drin sind. Das habe ich vor lauter Euphorie übersehen und bin sehr enttäuscht worden, weil (mehr …)



Frauenfussball

Ladies vor, noch ein Tor!

Letztens bin ich an einem Fußballplatz vorbeigejoggt, wo junge Heranwachsende gemeinsam Fußball gespielt haben und zwar Jungs gemeinsam mit Mädls. Das waren noch Zeiten. Fern ab vom Geschlechterkrieg und Vorurteilen.

Das klassische Szenario, das sich mir darbot, war ein Junge, der partout seinen Ball nicht abspielen wollte und allein zum Tor preschte und surprise, surprise, bei seinem Alleingang scheiterte. Das Mädl rechts außen hatte während des ganzen Angriffs mit gestrecktem Arm und lauten HIER, HIER Rufen vergeblich versucht auf sich aufmerksam zu machen, aber der junge Mann war zu sehr von seinem Ego befangen.

Zieht sich diese Szene nicht durch das ganze Leben? Die Männer, die wie die Platzhirsche ihre Erfolge niemals mit einer Frau teilen würden (mehr …)