Stärkung der Rückenmuskulatur

Alarm – Rückenmuskelkater vom Yoga

Bei Yoga denken die meisten an Entspannung und langweiliges Herumliegen in der Gruppe. Aber tatsächlich habe ich schon den ein oder anderen Muskelkater vom Yoga davongetragen. Hier möchte ich mit euch die beiden, aus meiner Sicht, tollsten Yogaübungen teilen, die besonders gut sind für die Mädls unter uns, die den ganzen Tag einer sitzenden Tätigkeit nachgehen und daher besonders ihre Rückenmuskulatur aufbauen sollten.

  • Die Kobra
Yoga hält fit

Yogaübung zur Stärkung des Rücken – die Kobra

In dieser Übung stärkt man vorallem den oberen Rücken. Hierbei legt man sich auf den Bauch und streckt die Füße aus. Die Arme nimmt man eng neben seinen Körper und nutzt diese idealerweise nur um das Gleichgewicht zu halten während man sich nach oben drückt. Auf dem Bauch liegend, hebt man nun den Oberkörper an und begibt sich hiermit in die „Kobra“. Allerdings klappt das nur, wenn man sein Gesäß ordentlich anspannt, sonst besteht die Gefahr, die Wirbelsäule zu verletzen.

  • Der Tisch

Den Tisch finde ich hervorragend als Kräftigungsübung für den kompletten Rücken. Hierbei hat man einen stabilen Stand und beugt sich um 90 Grad nach Vorne. Die Arme werden dann parallel zum Boden zur Seite gestreckt. Diese Position erinnert an einen Tisch und man profitiert am meisten davon, wenn man in ihm ein Weilchen verharrt.