Gesund in den Winter

Wirsing-Lamm-Eintopf, ein kerniges und gesundes Gericht

Von Wirsing habe ich lange Zeit die Finger gelassen, weil ich damit so gar nichts anzufangen wusste. Bis die kalte Jahreszeit kam und ich so richtig Appetit darauf bekam. Den Wirsing-Lamm-Eintopf kennt man ja z.B. auch als deftiges Hüttenessen aus Österreich und er ist leicht gemacht, weil man hierfür nicht viele Zutaten einkaufen muss. Der Wirsing ist ideal um sein Mineralstoffdepot wieder aufzufüllen, denn er ist erstklassiger Lieferant von Vitamin C und enthält viel Eisen, Eiweiß und besonders für uns Sportler wichtig, Magnesium. Er hat außerdem einen besonders hohen Gehalt an Vitamin A, was gut für Haut und Sehkraft ist und Vitamin B6, was für ein starkes Nervenkostüm gut ist. Wie die meisten Gemüsesorten, ist auch der Wirsing ein tolles Gemüse für die Figur, da er wenig Kalorien und Fettanteile enthält.

Genug Argumente gesammelt, jetzt geht’s ran ans Rezept (Zubereitungszeit ca. 30 Minuten). Für zwei Personen braucht man:

  • 1/2 Kopf Wirsing
  • 300g Lammfleisch
  • 2 kleine Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 625ml Gemüsebrühe
  • Kümmel
gesundes Gemüse Wirsing

Zutaten für den Wirsing-Lamm-Eintopf

Die Kohlhälfte wird noch einmal halbiert und der Strunk herausgeschnitten. Dann schneidet man den Kohl in Streifen. Das Fleisch wird abgewaschen und trocken getupft und in kleine Stücke geschnitten, die Kartoffel geschält und ebenfalls in kleine Würfel geteilt. Dann nehme ich einen großen Topf zur Hand. Der Wirsing nimmt zunächst viel Platz ein, fällt später aber zusammen.

Das Fleisch, mit Salz und Pfeffer gewürzt, brät man zunächst in dem großen Topf in Butter scharf an, bis es von allen Seiten braun ist. Dann gibt man die Zwiebel und den Knoblauch dazu und anschließend den Wirsing und die Kartoffeln und übergießt das Ganze mit der Brühe. Der Kümmel dient als Würze und kommt nun ebenfalls hinzu. Zugedeckt wird das Ganze jetzt 30-40 Minuten vor sich hin köcheln. Zum Schluss wird der Eintopf mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Kerniges Bauernbrot passt gut dazu. Lasst es euch schmecken!