Mountainbiketour

Radtour: 1.557m Aufstieg zum Zwölferhorn

Das Attergau in Österreich ist gespickt mit vielen Seen und tollen Bergpanoramen. Es ist der hervorragende Ort für alle begeisterten Berggeher oder Wassersportfreunde. Wir waren dort um die Herausforderung der mittel schwer bewerteten Mountainbiketour, hinauf zum 1.461m gelegenen Zwölferhorn, anzunehmen.

Mountainbiketour Mountainbike9 Mountainbiketour

 

 

 

 

 

Nach anfänglicher Gewöhnungsphase war das langsame aber stetige Treten dann irgendwann kein Problem mehr. Beginnend auf 552m in Abersee, ging der erste Aufstieg 700m bergauf, immer entlang von Schotterstraßen im Wald. Nachdem der erste Berg geschafft war ging es erstmal wieder leicht bergab. Kurz vor dem nächsten Anstieg machten wir eine Einkehr in der Hilzalm, ehemalige Schafbachalm. Hier gibt es neben der romantischen Schafswiese auch lokale Schmankerl wie Speckbrot, Fritattensuppe oder „Mäuse“, gebrannte Teigspeise. Nach der kurzen Jause ging es gleich weiter um den zweiten Anstieg anzutreten, hinauf zum Zwölferhorn. Der Weg hinauf lag dieses Mal auf der Sonnenseite, vorbei an einer Alm mit Schweinen, blau blühenden Enzianwiesen und vielen Gleitschirmfliegern.

MountainbiketourAuf dem Zwölferhorn auf 1.461m wird man mit einem fantastischen Blick auf den Wolfgangsee belohnt. Wir haben den Ausblick etwas genossen und haben dann gleich den Abstieg angetreten. Denn ab jetzt ging es nur noch bergab für ca. 40 Minuten. Alternativ kann man noch auf den Gipfel wandern, radfahren ist hier verboten. Der Weg bergab war teilweise sehr steil und man musste an vielen Kühen und Pferden vorbeimanövrieren.

Mountainbiketour Mountainbiketour Mountainbiketour

 

 

 

 

 

Nach fast sechs Stunden unterwegs und vier Stunden reiner Fahrzeit hatten wir die 37,9km zurückgelegt und haben den Abend noch im Restaurant Vini E Panini (top Restauranttip!!!) in Mondsee ausklingen lassen, bevor wir erschöpft in unsere Zelte gefallen sind. Was für ein mega toller Tag!