Aubergine Asiatisch

Auberginen Asiatisch

Auberginen sind mein Lieblingsgemüse, das habe ich glaube ich schon einmal erwähnt. Dementsprechend, will ich gerne nochmal ein Auberginenrezept mit euch teilen. Dieses Mal, wie Auberginen asiatisch schmecken.
Für zwei Personen braucht ihr:

Auberginenrezept Aubergine Asiatisch Aubergine Asiatisch

 

 

 

 

 

2 Tassen Reis
1 Aubergine
100g Rinderlende
1 Scharlotte
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
Etwas Sesamsamen
3 EL Öl, 2 EL Reiswein
2 EL Sojasauce

Zunächst stellt man den Reis auf, 10 Minuten kochen und anschließend 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit wäscht man die Aubergine und schneidet sie in längliche Stücke. Das Rindfleisch wird auch in dünne Streifen geschnitten. Die Scharlotte, Knoblauchzehe und Ingwer werden fein gehackt und ebenfalls vorbereitet.

Dann wird der Wok erhitzt und die Sesamsamen werden erst ohne Öl angebraten. Sobald sie würzig duften, nimmt man sich aus dem Wok und gibt sie auf die Seite. Dann gibt man Sesamöl in den Wok und brät erst die Rinderlende an. Sobald das Fleisch durchgebraten ist, gibt man es auf die Seite und brät als nächstes die Aubergine an. Dann gibt man die Scharlotte, Knoblauch und Ingwer hinzu, brät alles kurz an und gibt dann den Reiswein, Sojasauce und 50ml Wasser hinzu. Mit Salz wird abgeschmeckt, aber vorsicht, da die Sojasauce bereits sehr salzig ist.

Um das Ganze noch etwas zu verdicken, rührt man 1 TL Speisestärke mit etwas kaltem Wasser an und gibt es unter das Gemüse. Noch einmal aufkochen und ferig.




Farbwechsel Bikini

Hingucker im Wasser – farbwechsel Bikinis

Mit neuer Sommermode müssen wir uns dieses Jahr in Deutschland nur bedingt eindecken. Das Wetter erinnert dieses Jahr so gar nicht an Sommer. Umso wichtiger ist es, auch mal etwas für die Seele zu tun und sich etwas Besonderes zu gönnen.

Ein absolutes Highlight in Bademoden gibt es im Merlin Shop. Hier findet ihr tolle Modelle, die im Wasser ihre Farbe wechseln. Wer mal Lust auf Abwechslung von den Standarddesigns hat, sollte das mal ausprobieren. Ob Bikini oder sportlicher Badeanzug, im Marlin-Shop findet jede, was sie sucht.

Farbwechsel Bikinis sind ein echter Hingucker und ein Must-Have für einen Tag am Strand oder See. Damit wir die wenigen Sonnentage dieses Jahr wenigstens so gut wie möglich aussehen 😉
Marlin Shop



Wandern

Spontane Wandergelüste

An einem Sommer wie diesem, wenn das gute Wetter einfach nicht halten will, muss man jeden schönen Tag nutzen. Mit einer Kollegin habe ich deshalb spontan einen Tag frei genommen und wir sind in die bayerischen Voralpen gefahren zum Wandern. Vom Spitzingsattel (1129m) auf den Jägerkamp (1746m). Dabei kamen wir an der Jägerbauernalm vorbei, wo wir leckeren, selbstgemachten Käse schnabuliert haben. Dort gibt es außerdem eine freilaufende Sau, die ist ziemlich niedlich und man hört sie schon von Weitem durch ihr Grunzen während sie ums Haus läuft.
Wandern im SommerwandernAm Gipfel hatten wir eine ruhige und traumhafte Aussicht auf die umliegenden Berge, teilweise auch schneebedeckt. Und wir haben es uns natürlich auch nicht nehmen lassen, Richtung München den Kollegen zuzuwinken. So ein Tag tut also auch der Seele gut.

 

WandernWandern in den VoralpenEs waren weder auf den Straßen, noch auf dem Berg viele Leute unterwegs, was den Tag so richtig entspannt gemacht hat. Auf dem Rückweg hielten wir obligatorisch noch am Winkelstüberl an, für ein sensationelles Stück Rhabarberkuchen. So ein Tag ist manchmal sogar mehr Wert, als eine ganze Woche Urlaub. Zum Nachahmen empfohlen.



Situps mal anders

Bauchmuskeln aufgepasst: Variationen von Crunches

Jeder kennt sie, jeder macht sie: die Crunches, die ultimative Übung zum Training der Bauchmuskeln. Es gibt unzählige Hilfsmittel für die Crunches, dabei ist das A und O die eigene Körperspannung. Wenn sie stimmt, kann man die Crunches in vielen verschiedenen Variationen ausführen und das bringt willkommene Abwechslung in die Trainingsroutine.

Crunches Variation 1: Oberkörper heben
Der Klassiker unter den Crunches ist es, auf dem Rücken liegend, den Oberkörper nach oben zu führen. Doch nicht nur gerade, sondern auch seitwärts ist wichtig, um die äußeren Bauchmuskeln nicht zu vernachlässigen. Dabei kann man wechselseitig die Beine mit dazunehmen (Erhöhung des Schwierigkeitsgrades) oder abgestellt lassen.

Situp Situp Situp

 

 

 

 

 

Crunches Variation 2: Beinarbeit
Bei dieser Variante ist es besonders wichtig, den Bauch anzuspannen, damit die Belastung nicht in den Rücken geht. Dann kann man die Beine gestreckt (Erhöhung des Schwierigkeitsgrades) oder angewinkelt absenken, gerade nach unten oder seitwärts. Als Schmankerl kann man auch die Beine im gestreckten Zustand nach vorne strecken und wie eine Schere überkreuzen. Alle beschriebenen Varianten wirken sich speziell auch auf die unteren Bauchmuskeln aus, die man bei dem Crunch Klassiker nicht erreicht.

Situps Situps Situps

 

 

 

 

 

Crunches Variation 3: Kombination von Oberkörper heben und Beinarbeit
Hier wird es jetzt abwechslungsreich und man bekommt ein abgerundetes Bauchmuskeltraining aller Bereiche. Zuerst die Beine senken und wieder hoch, danach noch einen normalen Crunch dranhängen. Jetzt sind eurer Kreativität und Kombinationsfähigkeit keine Grenzen gesetzt.




Erdbeerquark

Desserts im Sommer

Fruchtig, leicht, sommerlich. So soll das perfekte Sommerdessert sein. Mein Lieblingsdessert ist genauso und auch noch super einfach zuzubereiten: Erdbeerquark mit Heidelbeeren.

Man zerquetscht einfach Erdbeeren mit der Gabel und gibt diese dann mit dem entstandenen Saft in eine Schüssel. Dazu kommt dann Quark, Heidelbeeren und zum Süßen etwas Honig. Und fertig ist das super leichte Sommerdessert. Guten Appetit!

Sommerdessert




Halbmarathontraining

Vorbereitung für einen Halbmarathon

21km Langstreckenlauf, rund um den Tegernsee. Das ist mein Ziel diesen September bei dem Sport Schuster Tegernseelauf. Als ich noch studiert habe, bin ich viel gelaufen und habe bereits ein paarmal den Halbmarathon gemeistert. Da das aber schon einige Zeit zurückliegt und sich meine Laufgewohnheiten inzwischen etwas geändert haben, muss ich mich auf diesen Lauf gezielt vorbereiten.

Professionelle Trainingspläne zur Vorbereitung auf einen Halbmarathon dauern 16 Wochen, damit die Gelenke, Bänder und Muskeln den Lauf unbeschadet überstehen. Diese Trainingspläne gibt es in unterschiedlichster Intensität, je nachdem, welches Ziel man bei dem Lauf angepeilt hat. Mein Ziel ist es, den Lauf gesund zu überstehen und die landschaftlich wunderschöne Strecke zu genießen. Deshalb orientiere ich mich an dem Trainingsplan für eine Zielzeit von ca. 2 Stunden (natürlich mit genug Ehrgeiz, um die 2 Stunden zu knacken).

So ein Trainingsplan ist sehr abwechslungsreich: 2-3 Mal die Woche Dauerlauf, zweimal Alternativprogramm und ausreichend Zeit zur Regeneration. Mindestens genauso wichtig ist es natürlich auch, den richtigen Laufpartner zu finden. Wenn man alleine Laufen muss, so wie ich, ist es umso wichtiger, sich die Termine fix einzuplanen, um die Vorbereitung wirklich konsequent durchzuziehen. Ohne ausreichende Disziplin ist so ein Halbmarathon nicht zu schaffen.

Für alle, die sich diesen Herbst auch einen Langstreckenlauf vorgenommen haben, findet ihr hier den Link zum Download der Trainingspläne: http://www.marquardt-running.com/laeufer/trainingsplaene/

 



Radltour im Schlamm

Dirtbiketour 2.0

Was für ein Sommer. Es regnet unaufhörlich und am liebsten würde man sich die ganze Zeit nur Drinnen aufhalten. Aber nicht mit mir. Dieses Wetter eignet sich ideal für eine wunderbare Tour auf dem Fahrrad.

In einer kurzen Regenpause sind wir also aufgebrochen. Mit dem Mountainbike durch die Pfützen zu fahren, ohne Schutzblech, da muss man sich schon darauf einlassen. Es weckt auf jeden Fall Kindheitserinnerungen, wenn man von Kopf bis Fuß ganz dreckig wird. Es bringt also nur Vorteile, seinen Schweinehund zu überwinden. Es ist wenig los auf den Radwegen, man wird natürlich am Ziel, am Starnberger See, mit einem tollen Panorama belohnt und freut sich sehr, wenn man gerade noch vor dem nächsten Regen wieder zu Hause ankommt.

Hier ein paar Impressionen von der Tour:

Biketour Radltour Radltour Mit dem Rad unterwegs

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Schnorcheln

Schnorcheln im Paradies

In den Florida Keys gibt es einen echten Hotspot zum Schnorcheln, denn hier gibt es das einzige Korallenriff Nordamerikas. Auf Key Largo kann man mit den Boot rausfahren und die spannende Unterwasserwelt eines Korallenriffs entdecken. In meinem letzten Urlaub, im Oktober 2015, habe ich es selbst erlebt.

Meiner Meinung nach, sollten wirklich nur geübte Schwimmer in ein Korallenriff gelassen werden. Beim Schnorcheln sollte man ruhig auf der Wasseroberfläche liegen. Nur kleine Schläge mit den Flossen genügen, um sich fortzubewegen. Man Schnorchelt ja, um sich in Ruhe die Unterwasserwelt anzusehen. Aber es passierte wie es immer passiert: der Guide hat erklärt, dass man darauf achten soll, die Flossen nicht ins Riff zu halten und sich nicht hinzustellen. Kaum waren die ersten im Wasser, haben sie auch schon wie wild um sich gepaddelt und sich vor Panik aufrecht hingestellt. Typisch Touris.

Wassersport Wassersport Schnorcheln im Urlaub

 

 

 

 

 

Sobald der erste Schreck vorbei war, konnte man die Unterwasserwelt genießen. Es waren sehr viele Quallen im Wasser, um die man herumnavigieren musste. Deshalb war es sehr gut, und ich kann es nur empfehlen, ein langärmliges Surfshirt angehabt zu haben. Das hat mich vor manchen schmerzhaften Stichen bewahrt.

Zum Schluß wurde sogar noch ein Hai gesichtet, der friedlich seine Bahnen drehte. Was für ein tolles Highlight eines spektakulären Ausflugs.

 



Kizomba Tanzworkshop

Kizomba – sexy Moves zu heißen Beats

Letztes Wochenende habe ich einen Workshop in Kizomba besucht, Samstag und Sonntag je drei Stunden bei Salsa y Corazon. Meine Kollegen haben mich alle gefragt: „Was ist das denn?“. Zumba oder eine Mischung aus Kickboxen und Zumba? NEIN!!! Kizomba ist ein lateinamerikanischer Tanz, der neuerdings auch immer auf Salsaparties gespielt wird. Von der Musik her ist es eine Mischung aus Reggaeton und Tango, der Tanz ist eher sinnlich.

Beim Zuschauen auf den Salsa-abenden habe ich mich immer gewundert, weil ich bei Kizomba keinen Grundschritt erkennen konnte und jetzt weiß ich auch warum. Es gibt nicht nur einen Grundschritt, es gibt vier Grundschritte. Als Frau hat man es wieder sehr einfach, denn genauso wie beim Tango wird einem gesagt, man soll bestenfalls die Augen schließen und sich führen lassen. Bei Kizomba geht es darum, die kleinen Impulse, die der Tanzpartner gibt, richtig umzusetzen. Es ist sehr filigrane Arbeit und bestenfalls ist man hier bereits ein eingespieltes Team und weiß die Körpersprache des Partners zu deuten.

Sehr vieles erinnert mich dabei an Tango, den ich ein halbes Jahr in Buenos Aires gelernt habe. Kizomba ist kein Tanz um seine gelernten Figuren abzutanzen sondern man braucht viel Gefühl, um seinen Tanz der Musik anzupassen. Ich hatte Glück und durfte mit der Lehrerin, Sandra, tanzen. Hier das Ergebnis:

 



Wassersport

Einer dieser Orte, wo echter Sportsgeist zu spüren ist – die Regattastrecke in Dachau

Letzte Woche war prima Wetter in München und ich bin mit dem Fahrrad unterwegs gewesen, über Karlsfeld nach Dachau. Dort habe ich mir endlich einmal die berühmt berüchtigte Regattastrecke angeschaut. Sie wurde mir schon immer empfohlen, weil man dort außen herum wunderbar mit den Inlineskates fahren kann und nebenbei noch beobachten kann, wie die Boote an einem vorbeiziehen. Dort herrschte ein reges Treiben. Voller Tatendrang trugen zahlreiche junge Männer ihre Boote zu Wasser. Und im Hintergrund türmten sich große schwarze Wolken auf. Ein beeindruckendes Spektakel. Also habe ich mich schnell wieder auf den Weg nach Hause gemacht, aber nicht, ohne vorher noch den Eventplan dieser tollen Location abzufotografieren. Wir sehen uns dort sicherlich bald wieder!

Wassersport

Veranstaltungen auf der Regattastrecke 2016